Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Landratsamt Dillingen  |  E-Mail: poststelle@landratsamt.dillingen.de  |  Online: http://www.landkreis-dillingen.de

Schrift­größe

 

Landratsamt Dillingen a.d.Donau

Große Allee 24 (Hauptgebäude)
89407 Dillingen a.d.Donau
Tel.: 09071 51-0
E-Mail: poststelle@landratsamt.dillingen.de


externer Link im neuen Fenster: Metropolregion München
Letzte Änderung:
27.03.2017
Homepage der Firma PiWi und Partner

Wappen für Presseberichte

2,3 Mio. Euro für die internationale Zusammenarbeit im Donauraum - Donautal-Aktiv ist Partner  ...mehr
In der Integration von Flüchtlingen und Asylbewerbern sieht Landrat Leo Schrell eine längerfristige gesamtgesellschaftliche Aufgabe, die nur im engen Verbund von Ehrenamt und behördlicher Strukturen gelingen kann. Umso mehr begrüßt der Landrat die Initiative des Vorsitzenden der Unterstützergr  ...mehr
Ein besonderes Schmankerl bietet die Bayerische Seen-Schifffahrt allen Inhabern der Bayer. Ehrenamtskarte am Ehrenamtstag, der am Samstag, 22. April 2017, stattfindet. Alle Inhaber einer Bayer. Ehrenamtskarte können an diesem Tag die Linienschiffe auf dem Königssee, Tegernsee, Starnberger See un  ...mehr
Zum Frühlingsanfang zieht Landrat Leo Schrell ein positives Zwischenfazit zum Winterdienst. Schrell dankt den Mitarbeitern des Kreisbauhofes für einen gewohnt zuverlässigen Dienst im Sinne einer bestmöglichen Verkehrssicherheit der Verkehrsteilnehmer.Mit 1.300 Tonnen erreicht der Salzverbrauch d  ...mehr
Am vergangenen Samstag verstarb der Prager Kardinal und Alterzbischof Miloslav Kardinal Vlk im Alter von 84 Jahren. Vlk wurde im Jahr 2007 von der von Landkreis und Stadt Dillingen getragenen Europäischen St.-Ulrich-Stiftung der Europäische St.-Ulrichs-Preis verliehen. Der Stiftungsvorsitzende, La  ...mehr
Das Schulwerk der Diözese Augsburg gründet in Dillingen eine neue Fachoberschule (FOS). Nachdem der Kreisausschuss dem Projekt heute zugestimmt hat und auch der Dillinger Stadtrat bereits am Montagabend einstimmig grünes Licht gegeben hat, können die Planungen für die Neugründung in direkter N  ...mehr
Die Sitzung des Kreisausschusses nutzte Landrat Leo Schrell, um sich gemeinsam mit den Mitgliedern des Gremiums und den Architekten und Fachplanern vom Stand der Bauarbeiten zur Erweiterung des Landratsamtes in Dillingen zu überzeugen, die seit wenigen Tagen auf Hochtouren laufen. Rund 5,48 Mio. E  ...mehr
Anlässlich des Gedenkens an den Unglücksfall im japanischen Kernkraftwerk Fukushima-Daiichi aus dem März 2011, das sich in diesen Tagen zum sechsten Mal jährt, informiert das Landratsamt Dillingen a.d.Donau über den Stand seiner Vorsorgemaßnahmen im nuklearen Katastrophenschutz. Die Katastrop  ...mehr
Das Landratsamt Dillingen a.d.Donau hat die Allgemeinverfügungen vom 21. und 24. November 2016 zur Aufstallungsverpflichtung sowie das Verbot von Märkten, Ausstellungen und Veranstaltungen ähnlicher Art mit sofortiger Wirkung aufgehoben.  Anlass der Allgemeinverfügungen war die im November 2016  ...mehr
Am 15. März 2017 wurde dem Fachbereich Gesundheit des Landratsamtes Dillingen a.d.Donau ein labordiagnostisch bestätigter Mumpsfall gemeldet. Die 46-jährige Frau ist jedoch nur leicht erkrankt und ohne die typischen Symptome wie z.B. Schwellung der Ohrspeicheldrüsen.Bis zum Tag ihrer Erkrankung  ...mehr
Das Schwäbische Donautal greift nach den Sternen„Unsere Radregion hat Premium-Qualität“, da sind sich die Vorsitzenden von Donautal-Aktiv Leo Schrell und Hubert Hafner einig, „und jetzt ist es auch offiziell“, freuen sich die beiden Landräte. Im Rahmen der Internationalen Tourismusbörse  ...mehr
Das druckfrisch erschienene „Ferien- und Freizeitprogramm 2017“ des Kreisjugendrings Dillingen ist an Vielfalt nicht zu überbieten. Dies betonte Landrat Leo Schrell bei der Vorstellung der 48-seitigen Broschüre in der Realschule Lauingen und dankte insbesondere dem Kreisjugendring für die ern  ...mehr
Acht bestätigte Fälle von Windpocken gibt es in einer Bildungseinrichtung in Höchstädt a.d.Donau. Unmittelbar nach dem Bekanntwerden eines gehäuften Auftretens von Windpocken wurden die Eltern der Schüler der betroffenen Schule vom Fachbereich Gesundheit mit einem Merkblatt informiert. So wer  ...mehr
Zum 1. April 2017 treten mit Dr. med. Sascha Vietoris und Dr. med. Eva-Maria Uta Link neue Fachärzte für Frauenheilkunde ihren Dienst an  ...mehr
Auf keine großen Veränderungen muss sich die Bevölkerung im Landkreis Dillingen a.d.Donau ab dem 1. August 2017 in Bezug auf das Angebot im Bereich des Öffentlichen Personennahverkehrs (ÖPNV) im Altlandkreis Dillingen einstellen. Dies ist das Ergebnis der Ausschreibung der gesamten Busverkehrsl  ...mehr
Das Landratsamt ist mit den Außenstellen am Faschingsdienstag, 28. Februar 2017, ab 12:30 Uhr geschlossen. Dillingen a.d.Donau, 24.02.2017Peter Hurler, PressesprecherTel.Nr.: 09071/51-138  ...mehr
Einen Stabwechsel gibt es bei der Unterstützungsgruppe für den Örtlichen Einsatzleiter (UG-ÖEL) im Landkreis Dillingen. So übergab Stefan Rückriem aus Bachhagel bereits zum Jahresende aus beruflichen Gründen sein Amt an Christian Strohmeyr aus Wertingen. Seit 2008 hatte Rückriem die Unterst  ...mehr
Im Rahmen der Energieberatung des Landkreises hält das Landratsamt am Donnerstag, 23. Februar 2017, wieder einen Beratungstag ab. Dabei können Bürgerinnen und Bürger dem Energieberater in einem 30 Minuten umfassenden, kostenlosen Beratungsgespräch ihr konkretes Anliegen vorbringen. Die Beratung  ...mehr
Regionale und wohnortnahe Bildungschancen standen im Mittelpunkt des bereits 7. Hochschultages, der am 17. Februar 2017 in den Räumlichkeiten des Johann-Michael-Sailer-Gymnasiums in Dillingen stattfand. Die über 600 teilnehmenden Schülerinnen und Schüler der Gymnasien, der Real- und Mittelschule  ...mehr
In einer Lauinger Bildungseinrichtung ist ein Mumpsverdachtsfall aufgetreten. Betroffen ist ein im Landkreis Günzburg wohnhafter Schüler. Der Fachbereich Gesundheit des Landratsamtes hat deshalb veranlasst, dass bei den engen Kontaktpersonen im Klassenverband morgen vor Unterrichtsbeginn der Impfs  ...mehr
Die Technikerschule für Umweltschutz Höchstädt informiert am Samstag, 18.02.2017, von 10:30 Uhr – 12:00 Uhr, über die zweijährige Weiterbildung zum Staatlich geprüften Techniker für Umweltschutztechnik und regenerative Energien. Neben den Inhalten und Themen der Weiterbildung stellen Lehrer  ...mehr
Die Berufsinformationsmesse „Fit for Job" ist und bleibt ein Renner. Dieses eindeutige Fazit zogen Landrat Leo Schrell und der Agenda21-Beauftragte Hermann Kleinhans heute anlässlich der bereits 13. Berufsinformationsmesse. Diese fand unter erneuter Rekordbeteiligung der Unternehmen aus Industrie  ...mehr
Abi, und nun? Diese Frage stellen sich viele Jugendliche aus dem Landkreis mit Blick auf ihre beruflichen Karrierechancen und Möglichkeiten. Der bereits 7. Hochschultag, den der Landkreis Dillingen in enger Kooperation mit den Gymnasien im Landkreis veranstaltet, verfolgt das Ziel, den jungen Mensc  ...mehr
Zu ihrem traditionellen grenzüberschreitenden Informationsaustausch haben sich Landräte aus Bayern und Baden-Württemberg, Stefan Rößle (Donau-Ries), Leo Schrell (Dillingen), Thorsten Freudenberger (Neu-Ulm), Thomas Reinhardt (Heidenheim), Heiner Scheffold (Alb-Donau-Kreis) und Klaus Pavel (Osta  ...mehr
 Mit der Anerkennung besonders gelungener Maßnahmen der Denkmal- und Ortsbildpflege fördert der Landkreis Dillingen seit bald vier Jahrzehnten private und öffentliche Initiativen zum Erhalt kunsthistorisch wertvoller Baudenkmäler. 1979 hatte der Kultur- und Sportausschuss des Kreistages erstma  ...mehr
Unter dem Slogan „Durchstarten im Landkreis Dillingen“ präsentiert sich die Wirtschaftsförderstelle des Landratsamtes ab sofort mit einem eigenen Facebookauftritt. Über www.facebook.com/wirtschaftsfoerderung.dlg sollen insbesondere junge potentielle Fachkräfte angesprochen und – sofern sie  ...mehr
Bei der momentan anhaltenden und noch einige Zeit andauernden Frostperiode sollten immergrüne Gehölze und Rosen besonders geschützt werden. Immergrüne großblättrige Laubgehölze wie Kirschlorbeer oder Glanzmispel, die eigentlich winterhart sind, leiden bei Frost und starker Sonneneinstrahlung  ...mehr
Wegen eines Wasserrohrbruches wird die Dillinger Straße in Höchstädt a.d.Donau auf Höhe der Hausnummer 18 von Dienstag, 27. Dezember 2016, 08:00 Uhr, bis voraussichtlich Freitag, 30. Dezember 2016, für den gesamten Verkehr gesperrt. Die Umleitungsstrecke verläuft über den „Lückenschluss  ...mehr
Mit dem Bundesintegrationsgesetz vom 06.08.2016 wurde auch das bis 31.12.2020 befristete Arbeitsmarktprogramm „Flüchtlingsintegrationsmaßnahmen“ (FIM) in Kraft gesetzt. Für dieses Arbeitsmarktprogramm werden vom Bund jährlich 300 Mio. € für die Schaffung von gemeinnützigen Arbeitsgelegen  ...mehr
Die vom Freistaat Bayern alljährlich zur Verfügung gestellte Vereinspauschale stellt gemeinsam mit den vom Landkreis Dillingen ebenfalls jährlich bereitgestellten Mittel der Sportförderung nach Meinung von Landrat Leo Schrell eine wichtige finanzielle Unterstützung für die zahlreichen Sport- u  ...mehr
Als echte Erfolgsgeschichte bezeichnet die Bayerische Staatsministerin für Arbeit und Soziales, Familie und Integration, Emilia Müller die nunmehr bereist seit 40 Jahren angebotene Schwangerschaftsberatung durch die Gesundheitsämter in Bayern. Dies belegen beeindruckende Zahlen allein aus dem let  ...mehr
Die Sicherung des Schulwegs stellt nach Ansicht von Landrat Leo Schrell eine Herausforderung dar, der sich die Straßenverkehrsbehörden, die Polizei, die Schulen und die Eltern der Schulanfänger seit Jahren gemeinsam erfolgreich stellen. Dabei sei das jährliche Schulbustraining für Schulanfänge  ...mehr
Seit einigen Jahren weitet sich das Verbreitungsgebiet des Eichenprozessionsspinners in Bayern erheblich aus. Auch im Landkreis Dillingen wird das Insekt immer mehr zu einem Problem. Im Vergleich zu den vergangenen Jahren kommt der Schädling im Landkreis fast flächendeckend und mit deutlich erhöh  ...mehr
Einen effektiven „Hochwasserschutz für unsere Heimat“ streben die von den vier geplanten Flutpoldern an der Donau massiv betroffenen Gemeinden und der Landkreis Dillingen an. Unterstützung erfahren die Gebietskörperschaften dabei vom Stimmkreisabgeordneten Georg Winter und seinem Donau-Rieser  ...mehr

drucken nach oben