Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Landratsamt Dillingen  |  E-Mail: poststelle@landratsamt.dillingen.de  |  Online: http://www.landkreis-dillingen.de

Schrift­größe

 

Landratsamt Dillingen a.d.Donau

Große Allee 24 (Hauptgebäude)
89407 Dillingen a.d.Donau
Tel.: 09071 51-0
E-Mail: poststelle@landratsamt.dillingen.de


externer Link im neuen Fenster: Metropolregion München
Letzte Änderung:
27.03.2017
Homepage der Firma PiWi und Partner

Wappen für Presseberichte

40 Jahre Schwangerschaftsberatung durch die Gesundheitsämter Bayern;Familienministerin Müller:"Frauen, die Rat suchen, können sich auf uns verlassen!"

Als echte Erfolgsgeschichte bezeichnet die Bayerische Staatsministerin für Arbeit und Soziales, Familie und Integration, Emilia Müller die nunmehr bereist seit 40 Jahren angebotene Schwangerschaftsberatung durch die Gesundheitsämter in Bayern. Dies belegen beeindruckende Zahlen allein aus dem letzten Jahr. Danach haben die Fachkräfte an den Gesundheitsämtern über 36.000 Frauen und Männer beraten und dabei über 72.000 Beratungsstunden absolviert. Dazu gab es noch über 21.000 Beratungen am Telefon, online oder über Mailkontakt. "Die Hilfsangebote sind vielseitig, die Beratungsstellen bei den Landratsämtern sorgen für kurze Wege - nur zwei Gründe, warum dieses Angebot der Schwangerschaftsberatung quer durch alle Bevölkerungsschichten gerne in Anspruch genommen wird", betont Müller.

 

In der Schwangerenberatungsstelle des Fachbereichs Gesundheit am Landratsamt Dillingen suchten im Jahr 2015 rund 270 Frauen und Männer Rat und Hilfe. Darüber hinaus fanden 80 Beratungen am Telefon und per Mail statt. Landrat Leo Schrell betont in diesem Zusammenhang, dass sich auch gesellschaftliche Veränderungen wie beispielsweise die Stärkung der Väterrechte und der frühere Wiedereinstieg der Mütter in den Beruf als Themen in den Beratungsstellen niederschlagen. Deshalb sei das Angebot wichtig und wertvoll.

 

In etlichen Fällen ist das Ausstellen einer Beratungsbescheinigung für einen straffreien Schwangerschaftsabbruch die Motivation, eine/n Berater/in aufzusuchen. Adoption und vertrauliche Geburt sind ebenso wichtige Themen wie sich der medizinische Fortschritt in den Beratungsgesprächen bemerkbar macht. So gewinnen die Themen Pränataldiagnostik, Präimplantationsdiagnostik und unerfüllter Kinderwunsch zunehmend an Bedeutung. Natürlich werden aber auch weiterhin alle Fragen zu Schwangerschaft, Verhütung, Sexualität und Familienplanung beantwortet. "Dabei können Ratsuchende wählen, ob Sie den direkten Kontakt zu einem/r Berater/in suchen oder lieber per Mail Fragen stellen - geholfen wird ihnen auf jeden Fall", so Staatsministerin Emilia Müller.

 

Fragen zur Schwangerenberatung beantworten beim Landratsamt Dillingen a.d.Donau, Große Allee 24, sowohl Stefanie Eder, 09071/51-306, stefanie.eder@landratsamt.dillingen.de, als auch Karl Heger, 09071/51-264, karl.heger@landratsamt.dillingen.de. Zudem befinden sich Informationen zum Thema im Internet unter www.schwanger-in-bayern.de.

 

Dillingen a.d.Donau, 25.07.2016

Peter Hurler, Pressesprecher

Tel.Nr.: 09071/51-138

drucken nach oben