Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Landratsamt Dillingen  |  E-Mail: poststelle@landratsamt.dillingen.de  |  Online: http://www.landkreis-dillingen.de

Schrift­größe

 

Landratsamt Dillingen a.d.Donau

Große Allee 24 (Hauptgebäude)
89407 Dillingen a.d.Donau
Tel.: 09071 51-0
E-Mail: poststelle@landratsamt.dillingen.de


externer Link im neuen Fenster: Metropolregion München
Letzte Änderung:
27.03.2017
Homepage der Firma PiWi und Partner

Wappen für Presseberichte

Grenzüberschreitender Informationsaustausch von Landräten aus Schwaben und Baden-Württemberg am 1. Februar 2017 in Günzburg

Zu ihrem traditionellen grenzüberschreitenden Informationsaustausch haben sich Landräte aus Bayern und Baden-Württemberg, Stefan Rößle (Donau-Ries), Leo Schrell (Dillingen), Thorsten Freudenberger (Neu-Ulm), Thomas Reinhardt (Heidenheim), Heiner Scheffold (Alb-Donau-Kreis) und Klaus Pavel (Ostalbkreis) auf Einladung von Landrat Hubert Hafner (Günzburg) in Günzburg getroffen.

 

Kernthema der Begegnung war die Forderung der Landräte an Bund und Länder, eine faire und nachhaltige Finanzierung der Krankenhäuser zu ermöglichen. Nur so könne weiterhin eine gute medizinische Versorgung der Bevölkerung, vor allem im ländlichen Bereich, ermöglicht werden. Leo Schrell stellte fest, dass die Folgen des neuen Krankenhaussstrukturgesetzes für die Kliniken in kommunaler Trägerschaft sehr enttäuschend seien und zu hohen Defiziten führen würden. Dies sei weder den Landkreisen noch den Menschen zuzumuten. Deshalb forderte er im Interesse des Erhalts von wohnortnahen Krankenhäusern spürbare und nachhaltige Verbesserungen.

 

Die Fachkräfte und Personalthematik in der Altenpflege, eine zukunftsorientierte Pflegeausbildung und die Positionierung der Landkreise in übergeordneten Projekten standen genauso auf der Agenda wie Fragen einer modernen Abfallverwertung.

 

 

Grossansicht in neuem Fenster: Landräte grenzüberschreitende ZusammenarbeitIm Bild von links:

Stefan Rößle, Leo Schrell, Thorsten Freudenberger, Hubert Hafner, Thomas Reinhardt, Heiner Scheffold und Klaus Pavel

 

 

 

 

 

 

 

 

Dillingen a.d.Donau, 1. Februar 2017

Peter Hurler, Pressesprecher

Tel.Nr. 09071/51-138

drucken nach oben