Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Landratsamt Dillingen  |  E-Mail: poststelle@landratsamt.dillingen.de  |  Online: http://www.landkreis-dillingen.de

Schrift­größe

 

Landratsamt Dillingen a.d.Donau

Große Allee 24 (Hauptgebäude)
89407 Dillingen a.d.Donau
Tel.: 09071 51-0
E-Mail: poststelle@landratsamt.dillingen.de


externer Link im neuen Fenster: Metropolregion München
Letzte Änderung:
16.01.2018
Homepage der Firma PiWi und Partner

Wappen für Presseberichte

Technische Hochschule Ingolstadt bietet berufsbegleitende Bachelorstudiengänge im Gesundheits- und Sozialmanagement an

Mit einem neuen Angebot der Technischen Hochschule Ingolstadt wird sozialen Einrichtungen im Landkreis die Möglichkeit gegeben, Mitarbeiter zu qualifizieren. So beabsichtigt die Hochschule, im Sommersemester 2018 in der Region und damit vor Ort mit 20 Bewerbern mit berufsbegleitenden Bachelorstudiengängen im Gesundheits- und Sozialmanagement zu starten.

 

Landrat Leo Schrell begrüßt und unterstützt die Initiative ausdrücklich. „Sowohl die Einrichtungen im Gesundheitswesen als auch die sozialen Einrichtungen werden zunehmend an der Qualität des Leistungsspektrums gemessen“, betont Schrell. Zudem würden auch die Einrichtungen von der Qualifizierung ihrer Mitarbeiter profitieren. „Die angebotenen Studiengänge leisten einen wichtigen Beitrag zur Fachkräftesicherung“, sagt Landrat Leo Schrell.

 

Im Mittelpunkt beider Studiengänge stehen der Erwerb von Kompetenzen im operativen und strategischen Management, was auch Personalgewinnung und -führung umfasst, sowie Qualitätssicherung und spezifische fachliche Qualifikationen.

 

Ziel ist die Qualifikation für die Leitung von sozialen Einrichtungen und Einrichtungsverbünden sowie für eine Leitungs- oder Expertenfunktion im Gesundheitswesen. Durch die Anrechnung von Kompetenzen aus beruflich und außerhochschulisch erworbenen Kenntnissen verkürzt sich die Studienzeit üblicherweise auf sieben Semester. Auch ohne Abitur, aber mit Berufsausbildung kann man sich einschreiben. Vor allem Berufstätige können damit eine zusätzliche Qualifikation am Wochenende erwerben, ohne aus dem Beruf aussteigen, lange Fahrzeiten oder Unterkunftskosten auf sich nehmen zu müssen. Zusätzlich bietet die Technische Hochschule Ingolstadt einen Masterstudiengang im Gesundheitsmanagement an, der sich an Ärzte und andere Akademiker richtet.

 

Eine Bewerbung ist noch bis zum 15.01.2018 möglich.

 

Fragen zu den Studiengängen beantwortet die Cluster-Managerin Dr. Monika Kolpatzik (Tel. 0841 / 9348-1560 oder E-Mail Monika.Kolpatzik@thi.de). Weiterführende Informationen sind zudem unter www.iaw-in.de zu finden.

 

 

Dillingen a.d.Donau, 5. Januar 2018

Peter Hurler, Pressesprecher

Tel.Nr. 09071/51-138

drucken nach oben