Vorlesen lassen:
Markieren Sie den gewünschten Text einfach mit der Maus

Badeseen sollen wegen Hochwasser bis auf Weiteres nicht genutzt werden

Trotz der für das Wochenende zu erwartenden wärmeren Temperaturen rät der Fachbereich Gesundheit des Landratsamtes aus Gründen des vorbeugenden Gesundheitsschutzes derzeit dringend vom Baden in den vom Hochwasser betroffenen Badeweihern ab. Angesichts der aktuell sehr geringen Sichttiefe in den vom Landratsamt überwachten EU-Badeseen Auwaldsee und Gartnersee ist nach dem Hochwasser der letzten Tage von erheblichen Verschmutzungen durch das Ablaufwasser der Donau auszugehen. Mögliches Treibgut stellt zudem eine Verletzungsgefahr dar. Hinzu kommt eine Infektionsgefährdung durch eine stark erhöhte Keimbelastung.

Sobald sich die Hochwasserlage beruhigt hat, wird der Fachbereich Gesundheit Wasserproben ziehen und die Öffentlichkeit zeitnah über die Medien und auf der Homepage des Landkreises www.landkreis-dillingen.de über die Ergebnisse informieren.

 

Dillingen a.d.Donau, 05.06.2013

Peter Hurler, Pressesprecher

Tel.Nr. 09071/51-138

Drucken