Aktuelle Pandemie-Situation erfordert verschärfte Einschränkungen in den Kreiskliniken

Zum Schutz von Patienten und Mitarbeitern ist es notwendig, dass die Kreiskliniken Dillingen-Wertingen gGmbH die Regelungen für Besucherinnen und Besucher ab Samstag, den 07. November 2020, verschärft. 

„Wir versorgen in unseren Kliniken Menschen mit einem geschwächten Gesundheitszustand und wollen diese schützen. Das erneute Besuchsverbot ist vor dem Hintergrund der steigenden Infektionszahlen und im Interesse der Sicherheit für unsere Patientinnen und Patienten sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter leider unvermeidlich. Ausnahmen in besonderen Situationen sind in Absprache mit Medizin und Pflege möglich.“, teilt Uli-Gerd Prillinger, Geschäftsführer der Kreiskliniken Dillingen-Wertingen gGmbH, mit und fügte hinzu, „Sobald es die allgemeine Infektionslage wieder zulässt, werden wir unsere Besuchsregelung selbstverständlich wieder anpassen. Wir bitten um Verständnis."

Wichtige Hinweise für Patienten und einweisende Ärzte

  • Aufnahmen aller Art, OP- und Sprechstundentermine finden weiter statt, beide Notaufnahmen sind selbstverständlich für Sie geöffnet.
  • Besprechen Sie bitte als Patient*innen einer unserer Stationen diese Regelungen mit Ihrer Familie und mit anderen Menschen, die Sie besuchen wollen. Unterstützen Sie uns und schützen Sie sich selbst und andere Patient*innen.
  • Bitte halten Sie Kontakt zu Freunden und Familie bevorzugt über das Telefon, nutzen Sie Social Media oder andere Kommunikationswege.
  • Selbstverständlich wird für Sie weiterhin die Möglichkeit für die Abgabe von Dingen, wie z.B. Briefe, Wäsche oder Toilettenartikeln geregelt. Bitte geben Sie diese namentlich gezeichnet an der jeweiligen Pforte/Information der Klinik ab – wir sorgen für die Weitergabe.

Besuchserlaubnis - Aktuelle Ausnahmen
Es gelten folgende Ausnahmeregelungen:

  • Bei gesundheitlichen Ausnahmesituationen sowie bei Menschen am Ende ihres Lebens
  • Partner*in rund um das Thema Geburt und Wochenbett
  • Für Minderjährige Patient*innen

Aus organisatorischen Gründen ist ein Besuch nur in Ausnahmefällen täglich von 14.00 Uhr bis 17.00 Uhr möglich. Der Zutritt zur Klinik - Besucher nutzen bitte ausschließlich den jeweiligen Haupteingang der Kliniken - ist zudem nur mit korrekt ausgefülltem Fragebogen möglich!

Weitere Ausnahmen in besonderen Situationen sind nach Absprache mit Medizin & Pflege möglich. Bitte wenden Sie sich an die zuständige Abteilung.

Sie haben einen Sprechstundentermin? 

  • Personen, bei denen eine aktive COVID-19-Erkrankung nicht sicher ausgeschlossen ist oder die innerhalb der Inkubationszeit Kontakt zu einem an COVID-19-Erkrankten hatten, dürfen die Kreiskliniken Dillingen-Wertingen gGmbH nicht betreten, um eine Ansteckung weiterer Personen zu vermeiden. Das gleiche gilt für Personen, die Covid-19-typische-Symptome aufweisen. Sollte das bei Ihnen der Fall sein, bitten wir Sie einen neuen Termin zu vereinbaren.

Bei Ihnen ist eine Operation geplant?

  • Vorerst werden weiterhin geplante Eingriffe vorgenommen. Sollte es die Situation erfordern, müssen wir hier Anpassungen vornehmen.

Der Einlass für Begleitpersonen bei ambulanten Terminen oder stationärer Aufnahme ist nur bei dringender medizinischer Notwendigkeit erlaubt. Die Entscheidung obliegt der behandelnden Ärztin / dem behandelnden Arzt. Kinder und Säuglinge dürfen zu den Sprechstundenterminen grundsätzlich nicht mitgebracht werden.


Für die Geburtshilfe gelten eigene Besuchsregeln
Für die Geburtshilfe-Abteilung an der Kreisklinik St. Elisabeth in Dillingen gelten eigene Besuchsregeln. Hier darf der Vater des Kindes oder eine Begleitperson, sofern sie keinerlei Covid-19-typische-Symptome aufweist, weiterhin zur Geburt mit in den Kreißsaal. Die Besuchszeit auf der Wochenstation, täglich von 14 Uhr bis 17 Uhr ist auf maximal eine Stunden Besuch, von einer festgelegten Person, pro Tag beschränkt.

Um die weitere Ausbreitung des Coronavirus SARS-CoV-2 zu verhindern, ist es erforderlich, gemeinsam wichtige Infektionsschutzmaßnahmen umzusetzen. Im Mittelpunkt steht die AHA-Formel – das heißt: Abstand halten, Hygiene beachten und Alltagsmaske (Mund-Nasen-Bedeckung) tragen. Wir bitten Sie während des gesamten Aufenthaltes in den Kreiskliniken durchgängig diese Regelungen einzuhalten. 

Gemeinsam können wir einen Beitrag gegen die Ausbreitung des Virus leisten – wir danken für Ihr Verständnis und Ihre Mithilfe! 

Aktuelle Informationen finden Sie unter www.khdw.de.


Dillingen a.d.Donau, 6. November 2020
Kreiskliniken Dillingen-Wertingen gGmbH
Uli-Gerd Prillinger, Geschäftsführer

Drucken