Covid-19; Weiterer Todesfall im Landkreis Dillingen

Am Samstag, 21. November 2020, wurde dem Gesundheitsamt Dillingen ein weiterer Todesfall infolge einer Covid-19-Erkrankung gemeldet.

Ein  57-jähriger Mann ist in der Nacht vom 20. auf den 21. November 2020 auf der Intensivstation der Uniklinik Ulm  verstorben. Er hatte bereits Anfang November erste Symptome einer Covid-19-Erkrankung gezeigt, die am 12. November 2020 labordiagnostisch bestätigt wurde. Am Tag zuvor wurde er bereits bei zunehmenden Atemwegbeschwerden stationär zur Behandlung aufgenommen. Chronische Begleiterkrankungen haben zu dem schweren Verlauf beigetragen.

 

Dillingen a.d.Donau, 21. November 2020

Peter Hurler, Pressesprecher

 

Drucken