Jetzt rollt er im Landkreis: Der neue Bücherbus ist da!

Die Kreisfahrbücherei hat einen neuen Bücherbus erhalten. Landrat Leo Schrell übergab das neue Fahrzeug, das im Rahmen einer Ersatzbeschaffung für den bisherigen, 33 Jahre alten, Bücherbus erworben wurde, in diesen Tagen im Rahmen eines Pressetermins und betonte dabei: „Lesen bildet! Deshalb ist die von Altlandrat Anton Rauch initiierte Einrichtung der Kreisfahrbücherei auch in der zunehmend digitalisierten Welt weiterhin unverzichtbar, weil wir damit Bildung zu den Menschen bringen“.

Stadtpfarrer Rupert Ostermayer und Pfarrerin Ingrid Rehner übernahmen dabei die kirchliche Segnung. Die Ersatzbeschaffung war notwendig geworden, weil die Ersatzteilversorgung für das bisherige Fahrzeug nicht mehr vollständig gewährleistet war und der Bus zunehmend reparaturbedürftig wurde.

Auch aus finanziellen Gründen wurde ein gebrauchter Bücherbus der Marke Volvo für rund 17.000 Euro erworben.

Rund 3.500 Medien kann man in die neue "rollende Bücherei" bequem unterbringen. Da vor allem Kinder im Vor- und Grundschulalter und Senioren den Bücherbus benutzen, hat eine übersichtliche Aufstellung und Präsentation der Medien absoluten Vorrang.

Die Kreisfahrbücherei bietet gemeinsam mit der Stadtbücherei Wertingen einen Gesamtbestand von rund 42.000 Medien ein umfassendes Leistungsspektrum an. Davon sind 19.346 Medien von der onleihe Bayern zur Verfügung gestellt.

Aktuell hat die Bücherei insgesamt 3.081 Leser (Bus: 2.279; Bücherei Wertingen 802). Derzeit fährt der Bücherbus 78 Haltestellen im Landkreis im 3-Wochen-Rythmus an. Im Jahr 2021 wurden bislang 62.586 Entleihungen registriert (Bus: 54.662; Bücherei Wertingen 7.904). Durch die Corona-Maßnahmen ist der Zugang zum Bücherbus leider immer noch stark reglementiert.

Der neue gebrauchte Bücherbus wurde in folgenden Punkten technisch überholt und den individuellen Bedürfnissen der Nutzer und des Personals angepasst:

  • Komplette technische Überholung der TÜV-relevanten Fahrzeugtechnik
  • Neueinbau und Neuverkabelung von leistungsgerechten Batterien für die Stromversorgung während des Ausleihbetriebs an den Haltestellen
  • Einbau neuer LED-Lichtleisten
  • 2 neue PC's
  • Neue Beschriftung des Bücherbusses
  • Erneuerung und Umbau von zwei Theken durch den Bauhof der Stadt Wertingen
  • Neuer Teppich für den Innenraum

 

Die Landesfachstelle für das öffentliche Bibliothekswesen hat diese Maßnahmen mit insgesamt 6.000 € gefördert. Informationen zum Angebot der Kreisfahrbücherei und zum Fahrplan finden sich unter https://www.buecherbus-dillingen.de/.

Drucken