Naturgartenzertifizierung 2024

Fünf Gartenbesitzer und -besitzerinnen wurden im Rahmen der Jahreshauptversammlung des Kreisverbandes für Gartenbau und Landespflege in Ziertheim von Landrat Markus Müller im Rahmen der Aktion „Bayern blüht – Naturgarten“ ausgezeichnet. Erfolgreich teilgenommen an der Zertifizierung haben Stefan Schneid (Bachhagel), Franziska und Moritz Kloevekorn (Bachhagel), der Lederlehof (Donaualtheim), Gisela und Ernst Ott (Wittislingen), sowie Simone Winkler (Lauingen).  

Ein Naturgarten ist ein wichtiger Beitrag zum Umwelt- und Naturschutz, da er einen wertvollen Lebensraum für Pflanzen und Tiere bietet. Die Aktion „Bayern blüht“ fördert diese Bemühungen und trägt dazu bei, den Artenreichtum und die Biodiversität in Bayerns Gärten zu erhöhen. Kernkriterien für eine erfolgreiche Zertifizierung sind der Verzicht sowohl auf chemische Pflanzenschutzmittel, als auch auf chemisch-synthetische Dünger. Ebenso sollten im Garten keine torfhaltigen Substrate zur Bodenverbesserung verwendet werden.

Das wichtigste Kriterium ist jedoch die hohe ökologische Vielfalt auf dem Grundstück. Das bedeutet, dass sich dort verschiedenste Lebensbereiche, wie z.B. Trockenmauern, Feuchtbiotope oder Wiesenbereiche, finden, die verschiedenen Tier- und Pflanzenarten einen geeigneten Lebensraum bieten. Die Auszeichnung zum Naturgarten soll Anreize schaffen Bayern und unsere Heimat noch blühender und lebendiger zu machen – für Pflanzen, Tiere und auch Menschen. Ebenso dient sie als Nachweis für ein Engagement für Ressourcenschonung und Nachhaltigkeit. Die Plakette, die man bei erfolgter Zertifizierung erhält, ist nicht nur Zeichen der Anerkennung für die Arbeit der Hobbygärtnerinnen und -gärtner, sondern auch eine Einladung, weitere Naturfreunde zu inspirieren und zum Mitmachen zu animieren.

Für das aktuelle Jahr kann sich jeder Gartenbesitzer und jede Gartenbesitzerin, egal ob diese nun Mitglied in einem Gartenbauverein sind oder nicht, zertifizieren lassen. Die Durchführung liegt beim Kreisverband für Gartenbau und Landespflege.

Ansprechpartner für Fragen und Informationen ist Kreisfachberater Benedikt Herian unter der Nummer 09071 / 51-180 oder per E-Mail: benedikt.herian@landratsamt.dillingen.de Der Anmeldeschluss ist am 01.05.2024

Grossansicht in neuem Fenster: Foto Naturgartenzertifizierung 2024

Landratsamt Dillingen a.d.Donau, 27.03.2024
Peter Hurler, Pressesprecher

Drucken